Willkommen

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist ein alternatives Wirtschaftssystem, das auf Menschenwürde, Solidarität, Kooperation, ökologischer Verantwortung, sozialer Gerechtigkeit, demokratischer Mitbestimmung und Transparenz aufbaut.

Das Gelingen von zwischenmenschlichen und ökologischen Beziehungen wird zum Ziel wirschaftlichen Handelns. Der Beitrag zum Gemeinwohl wird zur neuen Bedeutung von unternehmerischem Erfolg und mit der Gemeinwohl-Bilanz gemessen.

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist weder das beste aller Wirtschaftsmodelle, noch das Ende der Geschichte. Sie ist ein möglicher nächster Schritt, ein Veränderungshebel auf wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Ebene – eine Brücke von Altem zu Neuem.

Die Bewegung versteht sich als ergebnisoffener, partizipativer, lokal wachsender Prozess mit globaler Ausstrahlung.

Für mehr Infos:  https://www.ecogood.org